OneTrueFan

03.07.2010

Mädels ich kann euch sagen so eine verflixte Woche hatte ich lange nicht mehr.

Am Dienstag fahre ich wie immer mit dem Zug nach Hause, stellte mich auch wie immer an die Tür wo auch wie immer viele andere Leute standen. Was ich nicht sah, dieses mal war ein Hund dabei und woran ich nicht gedacht hatte, das ich ein paar Minuten vorher was süßes gegessen hatte. Der Hund schnüffelte bzw. schleckte an meiner Hand, ich erschreckte mich total und durch meinen Schreck bekam auch der Hund einen Schreck, der dann wiederum vor lauter Schreck in meinen Daumen Biss!
O.K. Der Daumen ist noch dran!!! 
Aber es blutete schon ganz schön. Da ich ein absoluter Tiernarr bin machte ich der Halterin keine großen Schwierigkeiten habe mir ihre 
Adresse geben lassen (von ihrem Ausweis abgeschrieben ;)), 
bin zu meiner Ärztin und habe es verbinden lassen 
und eine Tetanusimpfung bekommen.
Der Schreck ließ ja nicht nach, denn später bekam ich noch mal einen Riesen Schreck als ich bemerkte das ich auch noch vor lauter Schreck meine Brille im Zug verloren habe, die hat natürlich niemand gefunden. 
Nun hatte einen schmerzender Daumen, war mit schrecklicher Blindheit geschlagen, denn ohne Brille stehe ich im Dunkeln und dann noch ganz schreckliche 30 Grad im Schatten. Dabei war ich doch immer brav gewesen....menno......


Als kleine Entschädigung weil ihr die Woche nichts von mir gelesen habt, habe ich noch ein cooles Katzenfoto für euch.


Einen schönen heißen Sonntag wünscht euch 

Kommentare:

  1. Ohje, Du Arme!!! Das waren ja eindeutig ein paar Schrecks zuviel!!!
    Gute Besserung an Dein Hand und hast Du die Brille hoffentlich wieder gefunden??
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Oh je was ein "schrecklicher" Tag :-)
    Hoffe du hast dich inzwischen von deinen Schrecken erholt!

    Das Katzenbild ist ja mal wider einsame Klasse! Da sieht man mal wieder auch Katzen können einen ausgezeichneten Humor haben :-D

    LG scrapkat

    AntwortenLöschen