OneTrueFan

02.01.2011

zwei von drei Keilrahmen

heute zeige ich euch womit ich mir in den letzten Tagen die schlechten Gedanken vertrieben habe.

Mir hilft es sehr mit Farben zu Handtieren, da ich was das zeichnen betrifft völlig Talentfrei bin, improvisiere ich gern. Etwas ähnliches habe ich auch schon mal wo gesehen, es erschien mir recht einfach zu sein. Ist es auch!
Für die Blüten mußte ich etwas experimentieren, am Schluss habe ich rausgefunden das es am besten klappt wenn ich ein 1-2cm breites Band benutze, an einem Ende einen Knoten machen und um diesen Knoten dann das Band
unsauber herum wickle. das ende habe ich dann einfach angetackert. Für die Stiele habe ich einen Draht mit Bast umwickelt.
Wie es der Titel schon sagt, gibt es noch einen dritten, der ist aber noch nicht fertig. 


 
Sagt mal, was genau machte ich mit den keilen bzw. wie bekomme ich diese richtig rein?

Kommentare:

  1. Wow, die sind so toll geworden!!! Bin absolut begeistert :-) dir noch ein schönes neues Jahr, Gesundheit, Glück, Liebe :-) und Kraft!

    AntwortenLöschen
  2. hallo,

    erstmal super was für schöne bilder du da gezaubert hast, gerne gestallte auch ich keilrahmen. dehalb ein tipp am besten setzt du sie immer verstezt in die öffnungen damit sie genügend spannungen bekommen. gerne kann ich auch dir mal ein bild schicken vorau man es sieht. alles liebe mach weiter so...

    simone

    AntwortenLöschen
  3. Deine Bilder sind sehr gut gelungen.Die Blumen finde ich auch sehr gut.Farblich sind sie auch klasse...
    Gruß Dagmar

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Kerstin,
    ich wünsche Dir ein glückliches, gesundes und vor allem kreatives Jahr 2011.
    Deine keilrahmen sind herrlich geworden.
    Die Keile würde ich wegwerfen, ich habe es immer so gemacht, fand sie überflüssig.
    LG Annette

    AntwortenLöschen